Warum Online-Dates oft enttäuschen

Warum Online-Dates enttäuschen
Coming-out Blog von
Michael Kensy

Das Internet hat so einiges in den letzten 20 Jahren revolutioniert. Unter anderem, wie wir mittlerweile potenzielle Partner kennenlernen. War es früher für homosexuelle Menschen sehr schwierig, überhaupt jemanden kennenzulernen, ist es heute durch diverse Plattformen deutlich einfacher geworden Online-Dates zu haben. Man erstellt ein Profil, lädt ein paar Fotos hoch, gibt an, dass man als Mann einen Mann sucht und schon geht’s los. Hat man sich mit jemandem zu einem Treffen verabredet, steigt die Vorfreude, gemischt mit etwas Aufregung. Dann der Moment: Man sieht sich das erste Mal “live”. Doch irgendwie verfliegt die Freude schnell und es mischt sich ein ungutes Gefühl mit rein. Er ist zwar ganz nett, aber doch anders, als man sich ihn vorgestellt hat. Warum enttäuschen die meisten Online-Dates, wenn es zu einem Treffen kommt?

„Warum Online-Dates oft enttäuschen“ weiterlesen

Was kommt nach dem Coming-out?

Was kommt nach dem Coming-out?
Coming-out Blog von
Michael Kensy

Du weißt es also nun, und dann? Die Bewusstwerdung der eigenen sexuellen Orientierung ist eine große Sache. Viele beschreiben dies als den größten Aha-Moment ihres Leben. Er ist mit großer Erleichterung verbunden, weil das Versteckspiel endlich aufhört. Eine große Last fällt ab, da man sich nun rückwirkend endlich so viele Dinge erklären kann. Aber was nun? Steht nicht das bisherige Leben vor dem Einsturz? Muss man sich nun vor anderen outen? Was wird die Familie sagen? Werden sich die Freunde abwenden? Ein riesen Schritt ist geschafft, aber vor einem türmt sich der nächste, fast unüberwindbare Berg auf. Was kommt nach dem Coming-out? Wie kann es nun weiter gehen? 

In diesem Artikel beschreibe ich, welche Türen einem frisch Geouteten nun offen stehen und warum der Berg vor einem doch nicht so unüberwindbar ist, wie er scheint.

„Was kommt nach dem Coming-out?“ weiterlesen

Warum es zu wenig Therapeuten mit Queerkompetenz gibt

Therapeuten fehlt echte Queerkompetenz
Coming-Out Blog von Michael Kensy

Dass besonders LGBTIQ-Menschen anfällig sind für psychische Erkrankungen, wie Depressionen oder Angststörungen, ist keine neue Erkenntnis. Viele Studien haben das mittlerweile belegt. So fand z.B. das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) heraus, das dreimal mehr queere Menschen von Depressionen oder Burnout betroffen sind, als heterosexuelle Menschen. Aber nicht nur die erhöhte Anfälligkeit für solche Erkrankungen ist ein Problem. Viele LGBTIQ-Menschen finden zudem keine professionelle Hilfe oder suchen sie erst gar nicht auf. Als Grund nennt das Kölner Jugendzentrum anyway unter anderem, dass es zu wenig Therapeuten mit echter Queerkompetenz gibt. In diesem Artikel gehe ich näher darauf ein, warum queere Menschen anfälliger sind für psychische Erkrankungen und warum es zu wenig Therapeuten mit echter Queerkompetenz gibt.

„Warum es zu wenig Therapeuten mit Queerkompetenz gibt“ weiterlesen

Divers: Muss das dritte Geschlecht wirklich sein?

divers
Blog von Michael Kensy

Zugegeben, der Titel ist etwas provokant formuliert, aber dahinter steckt auch ein emotional aufgeladenes Thema. Ich höre in so vielen Gesprächen, dass sich Leute über die offizielle Einführung des dritten Geschlechts “divers” empören: “Musste das jetzt wirklich sein?”. “Super, jetzt kann sich jeder selbst aussuchen, was er ist oder wie?”. “Man wird als Mann oder Frau geboren, was genau soll divers sein?”

Was mir bei all den Unterhaltungen auffällt ist, dass das Wissen – oder viel mehr Unwissen – der Menschen dazu führt, dass Diskussionen völlig vorbei an der Realität geführt werden und generalisierte Meinungen verbreitet werden, die fernab jeglicher faktischer Grundlage sind. Ich möchte daher den heutigen Artikel nutzen, um zum einen darauf aufmerksam zu machen, wie diese Unwissenheit zu gefährlichem Schubladendenken führt,  und zum anderen vor allem um aufzuklären, was wirklich hinter dem Divers-Eintrag steckt und warum er notwendig und sinnvoll ist.

„Divers: Muss das dritte Geschlecht wirklich sein?“ weiterlesen

Prokrastination – Ursachen & Tipps gegen Aufschieberitis

Prokrastination - Ursachen & Tipps gegen Aufschieberitis
Blog von Michael Kensy
www.michaelkensy.net

Kennst du das auch? Du hast ein wichtiges Projekt, dessen Abschluss aber noch in weiter Ferne liegt. Wie z.B. die Abschlussarbeit für dein Studium, eine Präsentation für die Firma oder Bewerbungen schreiben für eine neue Stelle. Doch du kannst dich einfach nicht aufraffen, damit anzufangen. “Ist ja noch Zeit” sagst du dir. Und erst dann, wenn die Deadline so bedrohlich nahe kommt, dass du sie verpassen könntest, wirst du aktiv und “schiebst” Überstunden in Form von Nachtschichten, um es doch noch in letzter Sekunde zu schaffen. 

„Prokrastination – Ursachen & Tipps gegen Aufschieberitis“ weiterlesen

6 Schritte, wie soziale Angst überwunden werden kann

6 Schritte, wie soziale Angst überwunden werden können.
Coming-Out Blog von Michael Kensy
www.michaelkensy.net

Zugegeben, jeder hatte vermutlich schon mal Angst in Situationen mit anderen Menschen. Wenn es zum Beispiel darum geht, jemanden anzusprechen, den man vielleicht auf den ersten Blick toll findet. Da geht dann schnell die “Pumpe”, es werden innerlich Szenarien kreiert, warum das doch keine gute Idee ist und am Ende lässt man es dann vielleicht bleiben, weil die Angst, sich zu blamieren, zu groß ist. Bei so einem Ereignis braucht man noch nicht von sozialer Angst sprechen.

„6 Schritte, wie soziale Angst überwunden werden kann“ weiterlesen

Depressionen verstehen. Ein sinnvoller Umgang damit

Der Richtige Umgang mit Depressionen
Coming-Out Blog von Michael Kensy (www.michaelkensy.net)

Vielleicht kennst du das auch. Du wachst morgens auf und hast so gar keine Lust aufzustehen. Dein Energielevel ist durch eine unruhige Nacht im Keller und du kannst dich zu nichts aufraffen. Dinge, die dir normalerweise Freude bereiten, machen keinen Spaß mehr. Es gibt auch nichts, auf das du dich wirklich freuen kannst. Alles ist so grau und sinnlos. Du würdest am liebsten im Bett bleiben, bis alles wieder besser wird. Wenn es dir so oder ähnlich auch schon einmal ergangen ist, dann hast du wahrscheinlich eine depressive Verstimmung erlebt. Im folgenden Beitrag erfährst du alles wissenswerte rund um Depressionen und wie du damit umgehen kannst.

„Depressionen verstehen. Ein sinnvoller Umgang damit“ weiterlesen

Haben Homosexuelle ein Selbstwertproblem?

Haben Homosexuelle ein Selbstwertproblem?

Kennst du vielleicht auch diese unangenehmen Situationen, in denen du mit Menschen zu tun hast, bei denen du ungeoutet bist? Alle erzählen von ihrem Wochenende. Der eine war mit seiner Frau lecker Essen, der nächste hatte mal wieder Streit mit seiner Freundin und ein anderer wiederum erzählt stolz davon, dass er mit seinen Jungs auf der Piste war, um Frauen aufreißen. Und du? Du würdest auch gerne davon berichten, dass du einen Streit mit deinem Freund hattest. Aber vielleicht hast du aber gar keinen Freund. Du bist womöglich Single und traust dich auch nicht zu erzählen, dass du am Wochenende zwar ebenfalls mit deinen Jungs unterwegs warst, aber halt in einer Schwulenbar, um andere Jungs kennenzulernen. Lässt das auf ein Selbstwertproblem schließen?

„Haben Homosexuelle ein Selbstwertproblem?“ weiterlesen

Warum ist ein Coming-Out immer noch notwendig?

Ist ein Coming-out noch notwendig?

Kennst du auch diese Menschen, die verständnislos fragen: “Warum ist ein Coming-Out denn heutzutage noch notwendig? Ist doch mittlerweile alles akzeptiert in der Gesellschaft“.  Nun, wenn das so wäre, dann wäre ein Coming-Out in der Tat nicht mehr notwendig. Diese sogenannte Gesellschaft ist bei diesem Thema aber leider noch nicht ansatzweise so weit, wie sie behauptet zu sein. In diesem Artikel beschreibe ich, warum ein Coming-Out immer noch notwendig ist und warum dies trotz gesellschaftlichem Fortschritt so eine große Sache für die Betroffenen ist. 

„Warum ist ein Coming-Out immer noch notwendig?“ weiterlesen